Erste Online-Chorprobe gestartet

Gestern Abend war die Premiere zu einer tollen Alternative in schwierigen Zeiten:

Außergewöhnliche Zeiten erschaffen außergewöhnliche neue Möglichkeiten. Die derzeit zwingend und dringend erforderliche Einschränkung sozialer Kontakte stellt uns alle sicherlich vor eine sehr extreme Herausforderung. Es wird erfahrbar und spürbar, wie sehr der Mensch den persönlichen, direkten Kontakt mit seinen Mitmenschen zum Glücklichsein und Wohlfühlen braucht. Der Chor ,,happy voices“ hat dank seinem Chorleiter Wolfgang Bitter eine Lösung für die seit geraumer Zeit ausfallenden Chorproben.

Weiterlesen …Erste Online-Chorprobe gestartet

Bass oder Tenor? Mach mit – sing im Chor!

Lust auf gute Musik und Spaß und das sogar von Hand gemacht?
Dann hätten wir einen tollen Vorschlag: Bass oder Tenor? Dann sing bei uns im Chor! Macht Spaß, hält jung und gesund! Und das ganz ohne Schwitzen (zumindest nicht durch große Körperaktivität :-))

Auch im Stadion wird gemeinsam gesungen und das nicht nur beim Fußball! Hier waren es 25.000 Stimmen beim Sing!Day of Song 2010 und wir waren dabei.

Einfach mal vorbeischauen! Wir würden uns freuen!
Wäre genau der perfekte Zeitpunkt, denn in diesem Jahr steht das Auffrischen vieler Titel aus unserem Repertoire auf dem Programm! Singt mit!!

Weiterlesen …Bass oder Tenor? Mach mit – sing im Chor!

Chortag NRW 2020

  1. Das war wieder einmal ein besonderes und wertvolles Erlebnis und ein wunderschöner Tag, an dem wir Gemeinschaft, Emotionen und wunderschöne Gospels singen und erleben durften. Am 1. März hieß es um 8.30 Uhr diesmal für 5 Sängerinnen der happy voices: ,,Auf zum Chortag NRW in den Saalbau nach Witten!“ Wie toll es werden würde konnten wir bei der Abfahrt noch nicht ahnen! Herzlichen Dank an Chris!!

    Weiterlesen …Chortag NRW 2020

Jahreshauptversammlung 2020

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung hielten wir am Freitag, 07.02.20 in der Gaststätte ,,Neue Linde“ in Büderich ab.

Nach einem gemeinsamen Essen ab 19.00 Uhr begrüßte unser 1. Vorsitzender Volker Rothhöft die versammelten Chormitglieder und seinen Vorstand mit Chorleiter, der den Chor in diesem Jahr seit 15 Jahren begleitet und leitet, und eröffnete pünktlich um 20.15 Uhr die Mitgliederversammlung mit einem Jahresbericht aus 2019, in dem die veranstalteten Konzerte im Mai und Dezember sicherlich die Höhepunkte des Chorjahres ausmachten. Die Rückschau auf das durchgeführten Musical HOPE in der Aula des MG und das kürzlich präsentierte Weihnachtskonzert in der St. Kunibert Kirche in Büderich schloss er mit einem fantastischen Feedback ab. Aber auch die Freizeitaktivitäten wie Radtour, Nikolausfeier und private Feiern mit kleinen Chorauftritten wurden nochmal in Erinnerung gerufen.

Der Chor führt zurzeit 58 Mitglieder, in 2019 verzeichneten wir 3 Austritte und keine Neuaufnahme von Mitgliedern.

Es folgte der Kassenbericht des Kassierers Torsten Tiebe mit dem Ergebnis, dass der Chor in 2019 gut gewirtschaftet hat und durch die Einnahmen der beiden Konzerte und der eingegangenen Summe der Crowdfunding-Aktion der Volksbank, die zu tragenden Kosten gut gedeckt werden konnten und er einen zufriedenstellenden abschließenden Kassenstand vorweisen konnte, so dass nach dem folgenden Bericht der Kassenprüfer Andrea Rinsche und Ramona Pradel der Vorstand entlastet wurde. Gleichzeitig verabschiedete er sich jedoch in seiner Funktion als 1. Kassenwart und gab sein Amt nach 6 Jahren nun in neue Hände. Für die gewissenhafte und zuverlässige Vorstandsarbeit wurde ihm gebührend gedankt.

Die Auswertung der Anwesenheitsliste von im Durchschnitt 51 Sängern ergab, dass diese drei Sänger/innen von insgesamt 38 möglichen Chorproben am häufigsten anwesend waren, bzw. am wenigsten gefehlt haben:

1. Dieter Buschulte

2. Janin Kleeßen, Götz Diekmann

3. Anja Stute, Gudrun Albersmann

Unter TOP 8 folgten die Vorstandswahlen: in diesem Jahr wurde der Posten des 1. Vorsitzenden, des 1. Kassenwarts, des 1. Schriftführers, des Notenwarts und eines neuen Kassenprüfers zur Wahl gestellt.
1. Vorsitzender Volker Rothhöft erklärt sich zur Wiederwahl bereit und wird einstimmig in seinem Amt bestätigt.
Als 1. Kassenwartin löst Andrea Rinsche(Foto) nun Torsten Tiebe ab und wird einstimmig von den Chormitgliedern gewählt.
Silke Gerlach als 1. Schriftführerin stellt sich ebenfalls zur Wiederwahl und wird einstimmig im Amt bestätigt.
In die Fußstapfen der Notenwartin Juditha Siebert, die nach 2 Jahren ihr Amt zur Verfügung stellt, tritt Ramona Pradel (Foto). Auch sie wird einstimmig gewählt.

Neue Kassenprüfer sind für 2 Jahre Angelika Horstmann und für 1 Jahr Peter Meyer.

Auch für 2020 hat der Chor schon über Termine und Veranstaltungen abgestimmt und die Teilnahme für Auftritte bestätigt. So wird in 2020 wieder das Chorfestival ausgerichtet. Der einladende Chor ist der Kinder- und Jugendchor ,,die Cantalinos“ aus Wickede. Dort haben die happy voices am 3.10. ihr Zusage zum Mitwirken gegeben. Termine für die traditionelle Radtour, den Chorausflug nach Münster und die Adventsfeier stehen nun auch fest.

Unter TOP 10 folgten die Ausführungen des Chorleiters Wolfgang Bitter, der Dankesworte an den Vorstand und seine Sängerschar richtete und für das anstehende Chorjahr seine Pläne darlegte. Genau im Februar vor 15 Jahren nahm er die Tätigkeit als Nachfolger von Dieter Tinkloh bei den happy voices auf und für seine Arbeit im Chor und die gute Zusammenarbeit mit Musikern und anderen Chören bei Konzerten und seiner exellenten Begleitung am Klavier oder an der Orgel, dankte der Vorstand mit einem Geschenk und die Chorgemeinschaft mit riesigem Applaus.

Im Anschluss konnte noch Verschiedenes zur Sprache gebracht werden, Anregungen, Ideen und Vorschläge von Chormitgliedern wurden entgegen genommen, um zeitnah umgesetzt zu werden. Um 22.30 Uhr endete die Sitzung mit den Schlussworten des 1.Vorsitzenden.

Neu gewählter Vorstand 2020

vorne links: Margarida Haselhorst (2.Vorsitzende), Andrea Rinsche (1.Kassiererin), Ramona Pradel (Notenwartin), Silke Gerlach (1. Schriftführerin) hinten links: Volker Rothhöft (1.Vorsitzender), Wolfgang Bitter (Chorleiter), Steffi Grauer (2. Schriftführerin), Eva-Maria Prott (2.Kassiererin) Foto: Thomas Nitsche