Musical ,,HOPE“ auf Deutschlandtournee und bald in WERL

Geschichten aus Afrika gibt es unzählige, aber nicht viele sind so schön und bewegend wie die, die das Musical ,,HOPE“ erzählt. In 16 anrührenden Gospelsongs, Popballaden und rockigen Hits in afrikanischem Gewand wird eine lebendige Hoffnungsgeschichte eines Jungen namens ,,HOPE“ erzählt, die zeigt, dass Armut und äußere Not nicht das letzte Wort haben müssen. ,,HOPE“ wächst in ärmsten Verhältnissen eines Slums in Afrika auf. Dank Menschen, die sich für die Zukunft einsetzen, erhält er die Chance auf Bildung und somit auf ein glücklicheres Leben. Er wird in ein Kinderzentrum der Gemeinde vor Ort aufgenommen -eine OASE mitten im Elend. Dort erfährt er Liebe, Respekt und Fürsorge. Das gibt ihm Kraft zu kämpfen für ein besseres Leben.

Untermalt werden die von Helmut Jost und Ruthild Wilson geschriebenen Songs von eindrucksstarken Bildern und einem Film.

Die Akteure: Helmut Jost & Gospelfire, bekannt für packende Gospel, Balladen, Soul und Pop. Er zählt zu den renommiertesten und bekanntesten Musikern der christlichen Musikszene und ist seit langen Jahren musikalischer Botschafter von COMPASSION: Das Ehepaar schreibt:

,,Liebe Freude! Als Ruthild und ich gefragt wurden, ob wir Botschafter für das Kinderhilfswerk ,,COMPASSION“ werden wollten, fühlten wir uns geehrt und haben direkt zugestimmt. Nachdem wir schon zahlreiche Produktionen mit Kindern und für Kinder veröffentlicht hatten (Christopher Kirchenmaus uvm.) hatten wir das Gefühl, dass durch die Mitarbeit bei COMPASSION unsere Texte und Melodien noch einmal ganz neu konkret Hände, Arme und Füße bekommen. Schnell war der Plan gefasst, unsere Kreativität bei der Organisation so einzubringen, dass wir ein Bühnenstück entwickeln wollten (diesmal für Erwachsene), das diese wunderbare Arbeit einem möglichst großen Publikum bekannt macht. Das Ergebnis dieser Arbeit liegt nun vor.

HOPE ist die Songsammlung der Stilgattung ,,African Gospel“ die das Leben eines COMPASSION-Kindes von der Geburt bis zum Abschluss seines Studiums nachzeichnet. Hineingeboren in einen afrikanischen Großstadtslum, hat es das große Glück, für eine COMPASSION-Patenschaft ausgewählt zu werden. Das Stück zeichnet einerseits die Biografie des Kindes nach und auf der anderen Seite beschreiben kontrastierende Songs die harte Wirklichkeit, unter der Slum-Kinder aufwachsen müssen. So wird deutlich, wie tiefgreifend die Veränderung ist, die durch eine Patenschaft ausgelöst wird und dass es möglich ist, dem vorgezeichneten Weg des Kindes aus Armut und Kriminalität zu entkommen.

Kinder aus der Armut retten – das hat sich COMPASSION zur Aufgabe gemacht. Wir sind froh, dass wir dabei helfen dürfen.“

Unser Chor freut sich, das für Band, Chor und Solisten konzepierte Musical aufzuführen und ist gespannt auf das gemeinsame Musizieren mit dem Gospelfire-Team. Wir danken Helmut und Ruthild schon jetzt für die Möglichkeit, auch unserem Publikum diese Geschichte erzählen zu dürfen und somit einen helfenden Beitrag zu leisten.

Karten gibt es bei allen Chormitgliedern und in der Werler Stadtinformation in der Fußgängerzone.

VVK: Erwachsene 15 Euro, AK 18 Euro, Jugendliche und ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt

Schreibe einen Kommentar